Jun 21 2012

easycash präsentiert neues ePayment Gateway

Ratingen, Juni 2012. easycash, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING), erweitert sein Angebotsportfolio für Online-Händler und präsentiert das neue ePayment Gateway paygenic. Die neue und sichere Bezahlplattform unterstützt Online-Händler bei der Zahlungsabwicklung im Internet. Wie sämtliche Prozesse der easycash GmbH entspricht auch das neue ePayment Gateway paygenic den aktuellen Sicherheitsstandards.

Die neue und sichere Bezahlplattform unterstützt Online-Händler bei der Zahlungsabwicklung- und Anbindung im Internet. Das System bietet neben den gängigen Bezahlmöglichkeiten wie Kreditkarte, Lastschrift und Sofortüberweisung auch easycashs sicheres Onlinelastschriftverfahren an.

„Wir haben bei der Entwicklung von paygenic besonderen Wert auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit gelegt“, betont Marc Birkner, Managing Director der easycash GmbH. „Online-Händler, die paygenic als Bezahlplattform integrieren möchten, müssen weder Techniker noch Programmierer sein, um den vollen Funktionsumfang zu nutzen. Wir begleiten unsere Händler während des gesamten Installationsprozesses und selbstverständlich auch darüber hinaus.“

Integriertes Management-Portal bietet optimale Übersicht
Kernelement der neuen Bezahlplattform ist die integrierte Schalt- und Leitzentrale von paygenic: der Payment Manager. Der Online-Händler soll jederzeit den vollen Überblick  über die getätigten Aktivitäten der Plattform haben. Mit Hilfe des Management-Portals ist es deshalb möglich, laufende Transaktionen nicht nur zu überwachen, sondern gleichzeitig auch aktiv zu bearbeiten. Hierfür bietet der Payment Manager zahlreiche Auswertungs- und Übersichtsfunktionen, wie beispielsweise die detaillierte Transaktionssuche mit Filterfunktion, die manuelle Transaktionsbearbeitung durch manuelle Buchung, Gutschrift, Stornierung oder Reservierungserhöhung bei Kreditkartenzahlungen. Eine detaillierte Benutzerverwaltung ist ebenfalls in das neue Management-Portal integriert.

Hohe Sicherheitsansprüche
Wie die aktuelle PCI-Zertifizierung[2] in der Version 2.0 bestätigt, erfüllt easycash auch mit dem neuen ePayment Gateway paygenic die höchsten Sicherheitsansprüche. Um im Bezahlprozess das Risiko von Zahlungsausfällen vorzubeugen, werden Prüfmechanismen abhängig vom jeweiligen Zahlverfahren angewendet. Hierzu zählen beispielsweise beim Lastschriftverfahren die Abfrage der Händlerweisungsdatei HWD sowie bei einer Kreditkartenzahlung das 3-D-Secure-Verfahren[3] zusammen mit der Abfrage der Kreditkartenprüfnummer.

Das paygenic ePayment Gateway steht ab sofort in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.paygenic.com

[1] Bei easycashs Online-Lastschriftverfahren (OLV®) zahlt der Endkunde per Lastschrift. Dabei wird das Ausfallrisiko für den Händler durch gezielte Risikomanagementmechanismen, wie z. B. die Händlerweisungsdatei (HWD®) und weitere Prüfungen, minimiert. Lastschriftzahlungen werden ausschließlich bei positiver Risikoprüfung durchgeführt. Bei dem Bezahlverfahren OLV-Acquiring übernimmt easycash das Forderungsausfallrisiko.

[2] Das ePayment Gateway paygenic unterliegt einem permanent laufendem Kontrollprozess hinsichtlich des Payment Card Industries Data Security Standard. Im Rahmen der im Mai 2012 durchgeführten PCI-DSS 2.0 Compliance Prüfung wurde insbesondere das neue ePayment Gateway paygenic zertifiziert. Dies erfolgte auf Basis des seit Oktober 2010 verfügbaren Payment Card Industries Data Security Standard (PCI-DSS) in der Version 2.0.

[3] 3-D Secure ist ein Verfahren, das für zusätzliche Sicherheit bei Online-Kreditkartentransaktionen eingesetzt wird. Mit 3-D Secure werden das Betrugsrisiko und der Ausfall von Zahlungen durch Kartenmissbrauch reduziert.

Über easycash
easycash ist Teil der internationalen Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING), einem führenden Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen. easycash ist Deutschlands führender Card Payment Provider und betreut 92.000 Händler mit 275.000 Terminals. Als Zahlungsinstitut („Payment Institution“) ermöglicht easycash europaweit die Teilnahme am elektronischen Zahlungsverkehr und bietet darüber hinaus umfassende Payment Services inklusive vielfältiger innovativer Wertschöpfungsmöglichkeiten. Seit 2009 ist easycash Teil der internationalen Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING). Ingenico hat als führender Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen in über 125 Ländern weltweit 15 Millionen Terminals im Einsatz. 

WordPress Themes